WebRTC Leak Test

web rtc leak test

WebRTC exposed IP addresses

No data available

WebRTC not available

Your browser is exposing these IPs to websites you visit:

No data available.

Your browser doesn’t support WebRTC or WebRTC has been disabled.

IP addressTypeStatus

Was ist WebRTC Leak?

WebRTC ist eine dieser grundlegenden Technologien, mit denen Sie Peer-to-Peer-Funktionen in Ihren Browsern ausführen können. Auf diese Weise können Sie Video Chats, Audioanrufe und mehr durchführen.

Grundsätzlich verwendet die Technologie das STUN Protokoll (Session Traversal Utilities for NAT), das sich beim Herstellen der Peer-to-Peer Verbindung auf Ihre öffentliche IP Adresse stützt.

Das STUN Protokoll in Verbindung mit einer WebRTC Sicherheitsanfälligkeit in einigen Browsern macht Ihre externe (öffentliche) IP-Adresse auch dann Dritten zugänglich, wenn Sie sich hinter einem VPN Server befinden.

Verwenden Sie unser WebRTC Leak Test Tool, um herauszufinden, ob Ihre reale IP Adresse offen liegt oder nicht.

Wie man den WebRTC Leak Checker verwendet?

Wie der Name schon sagt, soll das Tool den Benutzern helfen, potenzielle IP-Lecks zu erkennen. Darüber hinaus ist das Tool sehr einfach zu bedienen.

Wenn Sie das Tool verwenden, werden Sie zwei IP-Adressen bemerken: Öffentliche IP und Lokale IP.

Beachten Sie, dass die öffentliche IP-Adresse von Ihrem Internetdienstanbieter zugewiesen wird und die lokale IP im lokalen Netzwerk verwendet wird, da der Router sie zuweist. Auf jeden Fall handelt es sich um die öffentliche IP-Adresse, um die Sie sich Sorgen machen sollten, wenn Sie das WebRTC Leak test Tool verwenden.

Öffentliche IPs können als Ihre virtuelle Identität im Internet betrachtet werden. Dies ist nützlich, wenn Sie viele sensible Details zum Benutzer extrahieren möchten. Beispielsweise kann die öffentliche IP verwendet werden, um den genauen Standort des Benutzers zu verfolgen.

Wenn das Tool zur Leak prüfung Ihre tatsächliche öffentliche IP anzeigt, bedeutet dies, dass Ihre tatsächliche IP offengelegt wird, auch wenn Sie ein VPN verwenden.

5 Schritte zum Testen des WebRTC Leak (mit und ohne VPN)

Verschiedene Dinge könnten schlecht gehen, wenn ein Dritter wie ein Hacker Ihre tatsächliche IP-Adresse in die Hand nimmt. Verwenden Sie daher eine Leakprüfung, um sicherzustellen, dass Ihr VPN Ihre IP vor neugierigen Blicken verbirgt.

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um Ihr VPN auf mögliche WebRTC-Leak zu überprüfen:

  1. Trennen und beenden Sie Ihren VPN-Client
  2. Gehen Sie zu Was ist meine IP und überprüfen Sie Ihre IP Adresse
  3. Notieren Sie sich die angezeigte IP Adresse und verlassen Sie die Webseite
  4. Starten Sie den VPN-Client und stellen Sie eine Verbindung zu einem beliebigen Standort her
  5. Verwenden Sie jetzt unser WebRTC Leak Test Tool, um den Status zu überprüfen

Wenn das Tool Ihre öffentliche IP Adresse anzeigt, bedeutet dies, dass Ihr VPN Ihre IP Adresse verliert. Wenn das Tool keine IP Adresse anzeigt, bedeutet dies, dass Ihre IP Adresse ausgeblendet ist.

Was ist WebRTC und wie funktioniert es?

WebRTC ist eine Echtzeit-Kommunikationstechnologie, mit der Benutzer über ihren Webbrowser wie Audio- / Videoanrufe usw. kommunizieren können. Es sind keine zusätzlichen Plug-Ins oder Add-Ons erforderlich, um die Verbindung herzustellen.

Hinter der Technologie stehen viele Komponenten wie STUN / TURN-Server, UDP / TCP, JSEP, Signalisierung usw. Die Technologie verwendet diese Komponenten, um eine Verbindung zwischen zwei Browsern herzustellen und somit eine nahtlose Kommunikation zu ermöglichen.

Was ist WebRTC und wie funktioniert es

Wenn das Tool Ihre öffentliche IP Adresse anzeigt, bedeutet dies, dass Ihr VPN Ihre IP Adresse verliert. Wenn das Tool keine IP Adresse anzeigt, bedeutet dies, dass Ihre IP Adresse ausgeblendet ist.

Wie schützt PureVPN Sie vor WebRTC Leak?

PureVPN kennt die Tiefe des Problems und sichert Benutzern so den vollständigen Online-Datenschutz vor IP Leak problemen, indem es WebRTC Leak schutz bietet. Sei es die Browser Erweiterung, die mobile App oder der Desktop Client, Ihre echte IP-Adresse bleibt mit PureVPN immer sicher und anonym.

Ist WebRTC sicher?

In der Tat ist die Technologie absolut sicher. Tatsächlich verwendet es die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für zusätzliche Sicherheit.