verizon-cgnat-portweiterleitung

So richten Sie die Portweiterleitung auf Verizon FiOS ein

Von Qaiser Raheel

21 September 2022

3 min Lesezeit

Was ist Verizon FiOS?

Verizon FiOS ist ein Glasfaser-Internetdienst von Verizon. Er bietet Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s und ist damit einer der schnellsten verfügbaren Internetdienste. Neben hoher Geschwindigkeit bietet FiOS auch Zuverlässigkeit und konsistente Leistung. Verizon FiOS ist in ausgewählten Gebieten verfügbar. In diesem Handbuch wird erläutert, wie Sie Verizon FiOS Ports für Hostserver öffnen, nahtlose Verbindungen mit externen Servern herstellen und P2P-Dateien übertragen können.

Was ist CGNAT?

Carrier-Grade-NAT, auch bekannt als Large-Scale-NAT, ist eine Art der Netzwerkadressübersetzung, die im IPv4-Netzwerkdesign verwendet wird. Wie wir alle wissen, befinden wir uns in einer Übergangsphase von der IPv4-Adresse zu IPv6. CGNAT, eine NAT-Technologie mit zwei Zuständen, kann die Lebensdauer der von Internetdienstanbietern (ISPs) verwendeten IPv4-Adresse verlängern.

Verwendet Verizon FiOS CGNAT?

ISPs wie Verizon FiOS, die ihre aktuelle IPV4-Infrastruktur weiter nutzen und den Kunden Dienste mit dem IPv6-Protokoll anbieten möchten, können CGNAT verwenden, um mehreren Nutzern in einem IPv4-Netzwerk dies zu ermöglichen und eine einzige öffentliche IP-Adresse gemeinsam zu nutzen. Das bedeutet, dass jedem Nutzer eine private IP zugewiesen und diese in eine öffentliche IP übersetzt wird, wenn er sich mit dem Internet verbindet. ISPs führen CGNAT durch, um die Rate öffentlicher IP-Adressen zu senken, und verwenden IPv4, bis der Übergang zu IPv6 abgeschlossen ist.

Woher weiß ich, dass ich in einem CGNAT-Netzwerk bin?

Um herauszufinden, ob Sie sich in einem CGNAT-Netzwerk befinden, können Sie einfach die folgenden Websites besuchen und die aufgeführte IP-Adresse mit der öffentlichen/WAN-IP-Adresse vergleichen, die Ihrem Internet-Gateway zugewiesen ist.

Sie können Ihre öffentliche IP-Adresse finden, indem Sie zur Statusseite im Verwaltungsmenü Ihres Verizon FiOS-Routers gehen. Wenn sich die beiden IP-Adressen unterscheiden, befinden Sie sich wahrscheinlich in einem CGNAT-Netzwerk.

Warum ist die Portweiterleitung ein Problem bei Verizon FiOS CGNAT?

Es ist nicht einfach, Ports in einem Verizon FiOS CGNAT-Netzwerk weiterzuleiten, da der ISP Ihre IP-Konfiguration kontrolliert. Sie werden selbst dann auf Probleme stoßen, wenn Sie versuchen, die Regeln zu Ihrer Netzwerk-Firewall hinzuzufügen oder die Standardeinstellungen des Routers zu ändern.

Wenn Sie versuchen, eine Portweiterleitung durchzuführen, leiten Sie den Datenverkehr an die IP-Adresse eines anderen Nutzers weiter. Dies kann Probleme mit vielen Anwendungen verursachen, die IP-Adressen für die Kommunikation benötigen, einschließlich VoIP und Spiele. Hier kommt PureVPN zur Rettung ins Spiel!

So richten Sie die Portweiterleitung hinter Verizon Fios CGNAT ein

Im Allgemeinen funktioniert die Portweiterleitung, wenn Sie die Regeln definieren, auf die NAT-Regeln angewendet werden. In Ihrem Heimnetzwerk oder Nicht-CGNAT-ISP können Sie die Regeln auf Ihrem Router festlegen, da hier NATting durchgeführt wird.

Für Verizon FiOS CGNAT werden NAT-Regeln jedoch auf ISP-Ebene angewendet – und kein durchschnittlicher Benutzer hätte Zugriff darauf. Das bedeutet, dass Sie beim Installieren von P2P-Dateien gedrosselt werden und keine Multiplayer-Spiele aktivieren, das Remote-Desktop-Protokoll ausführen oder einen privaten VPN-Server hosten können.

Um die Portweiterleitung hinter Verizon Fios CGNAT zuzulassen, benötigen Sie ein PureVPN-Abonnement mit statischer IP, das Sie auf Ihrem Gerät konfigurieren können. Sobald Sie mit dem VPN-Server verbunden sind, können Sie die Portweiterleitung auf Ihrem Computer zulassen (verbunden über den PureVPN-Server).

Mit einem dedizierten VPN-Tunnel, der zwischen Ihrem Gerät und einem VPN-Server eingerichtet ist, umgeht jeder an diese IP gesendete Datenverkehr die NAT-Regeln – ob über CGNAT oder ein verwaltetes Netzwerk (Büro und Schule) oder einfach ein Hausnetz mit einem Router.

So leiten Sie Ports auf Verizon mit PureVPN weiter

Um den Port weiterzuleiten und das Verizon FiOS CGNAT-Netzwerk zu umgehen, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen 👇

  • Melden Sie sich im Mitgliederbereich von PureVPN an
  • Klicken Sie auf “Subscription” und dann auf “Configure” 
  • Wenden Sie Ihre gewünschten Porteinstellungen an
  • Klicken Sie auf “Apply settings”

Um eine statische PureVPN-IP einzurichten, können Sie Windows-, Mac- und Linux-Geräte verwenden. Sie können die statische IP über Apps unter Windows und Mac einrichten. Für Linux ist eine manuelle Konfigurationsmethode erforderlich, um die statische IP-Adresse von PureVPN unter Linux zu konfigurieren. 👉Klicken Sie hier, um herauszufinden, wie Sie mit PureVPN eine dedizierte IP einrichten können.

Qaiser Raheel Über den Gast-Autor: Raheel Qaiser ist ein Expert für Cybersicherheit und Technologie, der es liebt, eine einzigartige Perspektive auf die neuesten Trends und deren Auswirkungen auf das digitale Zeitalter zu bieten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Seien Sie ein Teil von mehr als 3 Millionen Nutzern mit Internetfreiheit

Abonnieren Sie PureVPN, um vollständige Online-Sicherheit und Privatsphäre mit einer versteckten IP-Adresse und verschlüsseltem Internetverkehr zu erhalten.