Multi-port

So hilft Ihnen die Multiport-Funktion, die besten verfügbaren Ports zu öffnen

Von Qaiser Raheel

13 Juni 2022

3 min Lesezeit

Egal, ob Sie ein Spieler sind, der häufig Minecraft-Server erstellt, ein Remote-Mitarbeiter, der eine Verbindung zum Remote-Desktop-Protokoll herstellen möchte, oder ob Sie eingehende Anfragen an bestimmte Geräte weiterleiten möchten, Port Forwarding ist die beste Lösung.

Einige Nutzer haben jedoch aufgrund komplexer Konfigurationseinstellungen oder NAT-Firewalls Schwierigkeiten, Ports auf ihren Routern zu öffnen. In diesem Blogbeitrag werden wir erörtern, wie die Multiport-Funktion von PureVPN Nutzern von Android-Geräten helfen kann, mit wenigen Klicks umzuleiten.

Was ist Multiport?

Multiport erweitert OpenVPN um eine zusätzliche Sicherheitsebene.

Wenn Sie die Multiport-Option in der PureVPN-App aktivieren, wird zunächst versucht, eine Verbindung zu einem der Ports herzustellen, die in der Option „Port“ angegeben sind. Wenn dies fehlschlägt, wird einfach versucht, eine Verbindung zum Standardport (1194) oder zum besten verfügbaren Port herzustellen.

Die Multiport-Funktion ermöglicht es Ihnen auch, sich gleichzeitig mit mehreren verschiedenen Servern zu verbinden, was hilfreich ist, wenn Sie VPN-Server wechseln möchten, ohne Ihren Client schließen und neu starten zu müssen. Multiport wurde entwickelt, um die Leistung Ihrer Internetverbindung zu verbessern und die Anzahl verlorener Pakete zu reduzieren, indem automatisch der beste Port für jede Anwendung ausgewählt wird.

Zweitens ist Multiport eine beeindruckende Funktion, mit der Nutzer automatisch die besten Ports auf ihren Routern auswählen können, die nicht gedrosselt oder blockiert sind. Einfach ausgedrückt, wenn Sie wissen, wie Ports weitergeleitet werden, geben Sie die TCP- oder UDP-Portnummern in der PureVPN-App ein, um Ports basierend auf Ihren individuellen Anforderungen zu aktivieren.

Wie gefährlich ist die manuelle Portweiterleitung für Nutzer?

Die manuelle Portweiterleitung ist ein Prozess der manuellen Konfiguration eines Routers, der als Brücke zwischen dem lokalen Netzwerk (LAN) und dem Internet fungiert. Der Prozess wird häufig für Spiele, Remote-Zugriff und Webhosting verwendet.

Die Gefahr der manuellen Portweiterleitung besteht darin, dass die Konfiguration und Wartung schwierig sein kann. Wenn ein Nutzer weniger Netzwerkkenntnisse hat oder die damit verbundenen Risiken nicht versteht, kann leicht etwas schief gehen.

Die manuelle Portweiterleitung ist anfällig für Hacker, da Nutzer ihre Computer versehentlich böswilligen Angriffen aussetzen könnten. Dies kann passieren, wenn sie den Router versehentlich so konfigurieren, dass Ports an alle Computer in ihrem lokalen Netzwerk weitergeleitet werden und nicht nur an ihre eigenen, was sicherer wäre.

Benötige ich eine Portweiterleitung mit VPN?

Die Portweiterleitung ist ein Prozess, der es Ihnen ermöglicht, jeden Computer oder jedes Gerät dazu zu bringen, eingehende Anfragen an bestimmte Standorte weiterzuleiten, was Ihnen hilft, auf Server und Netzwerke zuzugreifen und stabile Verbindungen aufzubauen. Ein VPN (Virtual Private Network) ermöglicht Ihnen den Zugriff auf blockierte Websites und Dienste, die nur in einem bestimmten Bereich verfügbar sind.

Die Portweiterleitung mit einem VPN funktioniert viel besser als die manuelle Portweiterleitung, denn wenn Sie sich mit einem VPN-Server verbinden, verbirgt es Ihre IP-Adresse und verschlüsselt Ihren gesamten Internetverkehr. Dies macht es für jeden unmöglich, Ihre Online-Aktivitäten zu verfolgen, einschließlich Ihres ISPs und Regierungsbehörden, und ermöglicht es Ihnen, Ports sicher auf mehreren Routern zu öffnen.

Obwohl Sie Ports auf jedem Router selbst öffnen können, ist es ratsam, ein VPN zu verwenden, um die Sicherheit und den Datenschutz in verbundenen Netzwerken zu verbessern. Denn wenn Sie Ports weiterleiten, umgehen Sie die NAT-Firewall und öffnen die Tür für Hacker und Datensammler, um auf Ihren Server oder Ihr Netzwerk zuzugreifen.

Um dieses aufkommende Sicherheitsprobleme zu vermeiden, hat PureVPN ein Add-On für die Portweiterleitung entwickelt, um Ports zu öffnen und die Sicherheit der Geräte zu erhöhen. Das Beste daran ist, dass ein Portweiterleitungs-Add-On es Ihnen ermöglicht, Ports auf Ihrem Router automatisch zu öffnen, sei es hinter CGNAT (Carrier-Grade Network Address Translation) oder Verschlüsselung des Internetverkehrs.

Wie wähle ich einen VPN-Port aus?

Sie müssen einen Port auswählen, wenn Sie ein VPN einrichten möchten.

Sie sollten bedenken, dass verschiedene Ports unterschiedliche Zwecke haben. Beispielsweise wird Port 80 normalerweise für HTTP-Datenverkehr verwendet, während Port 443 im Allgemeinen für HTTPS-Datenverkehr verwendet wird. Wenn Sie also ein VPN einrichten, um Ihren Webbrowser-Traffic zu verschlüsseln, sollten Sie Port 443 verwenden.

Eine andere Sache, die Sie sich merken sollten, ist, dass Firewalls häufiger einige Ports blockieren als andere. Wenn Sie also ein VPN einrichten, um eine Firewall zu umgehen, sollten Sie einen Port wählen, bei dem die Wahrscheinlichkeit einer Blockierung geringer ist.

Schließlich sollten Sie bei der Auswahl eines Ports auch die Geschwindigkeit der Verbindung berücksichtigen. Einige Ports sind schneller als andere. Wenn Sie also nach einer schnellen Verbindung suchen, sollten Sie einen Port auswählen, der hohe Geschwindigkeiten unterstützt.

Im Allgemeinen ist Port 443 eine gute Wahl für die meisten VPN-Setups. Wenn Sie jedoch ein VPN für einen bestimmten Zweck einrichten, z. B. das Umgehen einer Firewall, sollten Sie einen anderen Port auswählen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Port Sie verwenden sollen, wenden Sie sich an einen unserer freundlichen Mitarbeiter, der Ihnen helfen kann, die beste Entscheidung für Ihre individuellen Anforderungen zu treffen.

Qaiser Raheel Über den Gast-Autor: Raheel Qaiser ist ein Expert für Cybersicherheit und Technologie, der es liebt, eine einzigartige Perspektive auf die neuesten Trends und deren Auswirkungen auf das digitale Zeitalter zu bieten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Seien Sie ein Teil von mehr als 3 Millionen Nutzern mit Internetfreiheit

Abonnieren Sie PureVPN, um vollständige Online-Sicherheit und Privatsphäre mit einer versteckten IP-Adresse und verschlüsseltem Internetverkehr zu erhalten.