file-rep-malware

FileRepMalware: Was ist das und wie wird es entfernt? – PureVPN

Von Qaiser Raheel

11 February 2021

5 min Lesezeit

FileRepMalware ist eine schädliche Datei und eine potenzielle Bedrohung, die auf einem infizierten Gerät zur Zerstörung führt. Es handelt sich um ein betrügerisches KMSPico (auch Windows-Aktivierung von Drittanbietern), das auch als Win32: Evo-Gen bezeichnet wird. Der Anfang des Dateinamens Win32 zeigt an, dass die Datei für das Windows-Betriebssystem entwickelt wurde und keine Bedrohung für Macs darstellt. Das Ende des Dateinamens Evo-gen weist auf eine generische Klassifizierung von Trojaner-Software hin. Diese Malware wird über ein gefälschtes KMSpico-Tool verbreitet, das versucht, Adware auf PCs herunterzuladen und zu installieren.

FileRepMalware kann als potenziell unerwünschte Programme oder PUPs betrachtet werden. Diese Arten von Programmen wurden entwickelt, um aufdringliche Anzeigen wie Banner, Popups und Gutscheine zu liefern und vertrauliche Benutzerdaten aufzuzeichnen. Diese lästigen Anzeigen können mithilfe verschiedener Methoden verbreitet werden, die die Platzierung auf jeder Website des Internets ermöglichen. Die Anzeigen führen zu schädlichen oder Phishing-Websites oder können sogar Skripts ausführen, mit denen Malware installiert wird.

Ist FileRepMalware ein Virus?

Wenn die Antivirensoftware Sie an den tatsächlichen Fehler von Filerepmalware aufmerksam gemacht hat, bedeutet dies, dass diese Datei eine Bedrohung oder ein Virus darstellt. In den meisten Fällen, wenn Sie das gefälschte Windows-Aktivierungs-Tool KMSPICO oder Win32 verwenden, ist es wahrscheinlich, dass die FileRepMalware-Datei für Windows gefährlich ist. Sie kann jedoch vorgeben, eine legitime .EXE Datei oder andere Dateien zu sein, die Sie möglicherweise heruntergeladen und auf Ihrem Computer ausgeführt haben. Ein besonderer Fall von FileRepMalware war eine heruntergeladene .EXE Datei, die vorgab, ein Toolkit zu sein!

Solche Toolkits, Lizenzaktivatoren und andere Programme, die häufig von ahnungslosen Benutzern für verschiedene Zwecke heruntergeladen werden, sind häufig FileRepMalware. Dies ist nicht gut, da diese Apps möglicherweise auch trojanisiert sind, was bedeutet, dass sie möglicherweise als Datei mit geringer Reputation angezeigt werden. Die Ausführung auf Ihrem Computer kann jedoch den Beginn einer gefährlichen Malware-Infektion bedeuten. Bei dieser Malware handelt es sich häufig um Spyware-Viren, die eine Reihe  böswilliger Aktionen auf Ihrem Computer ausführen können.

FireRepMalware wird mit verschiedenen Methoden verteilt, die die Installation von Apps von Drittanbietern zusammen mit der gewünschten Software und Apps verbergen. Entwickler dieser Bundles verstecken gebündelte Software in den erweiterten Einstellungen der Installations- oder Download-Prozesse.

Arten von FileRepMalware:

Um FileRepMalware zu bekämpfen, ist es wichtig, die richtigen Malware-Klassifizierungen zu kennen! Hier finden Sie einige der gängigen FileRepMalware-Typen:

Adware

Adware ist eine Art von Malware, die automatisch Werbung liefert. Zu den gängigen Beispielen für Adware gehören Popup-Anzeigen auf Websites und Anzeigen, die von der Software angezeigt werden. Oft bieten Softwares und Anwendungen „kostenlose“ Versionen an, die mit Adware gebündelt sind. Die meiste Adware wird von Werbetreibenden gesponsert oder verfasst und dient als umsatzgenerierendes Tool. Einige Arten von Adware wurden ausschließlich für die Schaltung von Werbung entwickelt.

Trojaner

Ein Trojaner ist eine Art von Malware, die sich als normale Datei oder Programm tarnt, um Benutzer zum Herunterladen und Installieren von Malware zu verleiten. Ein Trojaner kann einer böswilligen Partei Remotezugriff auf einen infizierten Computer gewähren. Sobald ein Angreifer Zugriff auf einen infizierten Computer hat, kann er Daten (Anmeldedaten, Finanzdaten, sogar elektronisches Geld) stehlen, mehr Malware installieren, Dateien ändern, Benutzeraktivitäten überwachen (Bildschirmüberwachung, Keylogging usw.) und  den Computer in Botnetzen verwenden, um seine eigenen Handlungen im Internet zu anonymisieren. 

Virus

Viren verbreiten sich häufig auf anderen Computern, indem sie sich an verschiedene Programme anschließen und Codes ausführen, wenn ein Benutzer eines dieser infizierten Programme startet. Viren können sich auch über Skriptdateien, Dokumente und Cross-Site-Scripting in Web-Apps verbreiten.

PUPs

Ein PUP ist ein Programm, das möglicherweise unerwünscht ist, obwohl ein Benutzer dem Herunterladen zugestimmt hat. Einige Beispiele für PUPs umfassen Spyware, Adware oder zusätzliche Webbrowser-Toolbars. Sie werden häufig in Verbindung mit einem Programm heruntergeladen, das der Benutzer tatsächlich möchte.

Wie wurden potenziell unerwünschte Programme (PUPs) auf meinem Computer installiert?

Diese potenziell unerwünschten Programme werden über E-Mail-Anhänge über bestimmte Websites installiert, die schädliche Informationen enthalten, zu denen Sie umgeleitet werden können. Diese Programme können Ihr System manchmal unbrauchbar machen, da auf Ihrem Bildschirm immer mehr und irrelevante Popups angezeigt werden.

Es ist wichtig, die Popup-Virus-Warnmeldung zu entfernen. Es gibt jedoch einige Dienstprogramme, zum Beispiel Windows-Tools zum Entfernen von Malware wie Malware-Bytes oder Zemana, die den Virus fast sofort zerstören können.

Erkennung von FileRepMalware

Die Erkennung von FileRepMalware ist kein Grund zur Panik. Es ist jedoch am besten, diese Dateitypen zu löschen und nach anderen Websites zu suchen, von denen sie heruntergeladen werden können. Wenn FileRepMalware einem von Ihnen verwendeten Programm zugeordnet ist, ist Ihr PC möglicherweise über dieses Programm mit einem Virus infiziert. Es wird daher dringend empfohlen, sich auf das Entfernen zu konzentrieren.

So bleiben Sie vor FileRepMalware geschützt

  • Aktivieren Sie die automatischen Updates, um Sicherheitsupdates zu erhalten
  • Öffnen Sie keine Spam-E-Mails oder Links von unbekannten Benutzern
  • Installieren Sie vertrauenswürdige und echte Antiviren- und Firewall-Softwares
  • Vermeiden Sie die Installation von Software, die Ihnen beim Surfen im Internet über Popups angeboten wird
  • Laden Sie kostenlos Microsoft Security Essentials herunter
  • Wählen Sie Passwörter, die für andere schwer zu erraten sind. Verwenden Sie eine Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben sowie Zahlen.
  • Installieren Sie niemals ein unerwünschtes Programm und klicken Sie niemals auf einen Link, der Ihnen von unbekannten Benutzern oder Bots gesendet wurde.
  • Selbst wenn eine Installation gestartet wurde, brechen Sie diese sofort ab, um weitere Schäden zu vermeiden.

Um gegen FileRepMalware zu kämpfen und sie zu besiegen, sollten Sie nach unerwartetem Verhalten auf Ihrem Computer suchen und ein vertrauenswürdiges Antivirenprogramm ausführen, um herauszufinden, ob Ihr Computer eine gründliche Bereinigung erfordert. Sobald Ihr System jedoch von einer dieser Bedrohungen betroffen ist, sollten Sie Folgendes tun:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Antiviren-, Anti-Malware- und Anti-Spyware-Software aktualisieren, bevor Sie vollständige Computer-Scans ausführen. Auf diese Weise können Sie die neuesten Viren und Bedrohungen finden und entfernen.
  2. Gehen Sie zu Systemsteuerung> Programme hinzufügen oder entfernen und entfernen Sie alle Programme, die Sie nicht erkennen.
  3. Wenn nichts anderes funktioniert, trennen Sie Ihre Internetverbindung, sichern Sie Ihre Daten und formatieren Sie das Laufwerk C: //.

Cyber-Bedrohungen nehmen ständig zu und es ist nie zu spät, sich mit geeigneten Online-Sicherheitstools auszustatten. Sie können sich also online schützen, indem Sie die oben angegebenen Anweisungen befolgen und über die neuesten Sicherheitsupdates der Experten im Internet auf dem Laufenden bleiben.

Die Verwendung eines VPNs ist ein weiterer Schritt, mit dem Sie Ihre Online-Präsenz sichern können. Ein VPN bietet Ihnen die Privatsphäre und Sicherheit, die Sie benötigen, um Ihren Online-Verkehr durchgehend zu verschlüsseln.

PureVPN ist das einzige VPN, das Schutz vor Viren, Malware, Botnetzen und Spyware bietet

Schädliche Software hat bereits zu Schäden in Milliardenhöhe geführt. Egal, ob es darum geht, Ihre Daten vor der Offenlegung oder der Ausnutzung Ihrer Geräte zu schützen oder Hacker, Betrüger und Werbetreibende in Schach zu halten: PureVPN ist alles, was Sie brauchen. Unsere High-Tech-Infrastruktur bietet eine vollständige Cybersicherheitslösung, die Sie aus jedem Blickwinkel abdeckt.

So verbessert PureVPN Ihre Sicherheit im Internet

Unzerbrechliche Verschlüsselung

PureVPN bietet High-End-AES-256-Bit-Verschlüsselung in Militärqualität. All Ihre Daten werden über unmöglich zu durchdringende, sichere Tunnel übertragen. Das Endergebnis ist vollkommene Sicherheit für Ihre Daten und absolute Sicherheit für Sie.

Eingebautes Antivirus-System

Die branchenweit ersten integrierten Antivirenfunktionen von PureVPN auf Serverebene schützen Geräte weiterhin, indem sie Signaturen und Muster von Viren und Malware identifizieren, bevor diese in Ihr Netzwerk eindringen.

NAT-Firewall

Die NAT-Firewall von PureVPN bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene für den gesamten Internetverkehr, der von Ihren Geräten ausgeht. Dadurch wird sichergestellt, dass keine  unautorisierten Datenpakete in das Netzwerk gelangen und Ihr Gerät erreichen.

Virtuelle IP-Adresse und Standort

Eine einfache IP-Ablaufverfolgung zeigt Ihren tatsächlichen Standort, Ihre Identität, Ihr Alter, Ihr Geschlecht und vieles mehr. Ihre IP wird auch verwendet, um Ihren Zugriff auf Inhalte einzuschränken. Der riesige IP-Cache von PureVPN hält Ihre Identität, Ihren Standort und andere persönliche Informationen verborgen.

DNS-Leckschutz

Der DNS-Leckschutz von PureVPN stellt sicher, dass keine Daten aus dem virtuellen VPN-Tunnel austreten, und schützt Ihre persönlichen Informationen und Daten vor Spammern, Stalkern, Hackern und Überwachungsbehörden.

Web-Filterung

PureVPN führt ein Archiv unerwünschter Websites und aktualisiert die Liste regelmäßig, um Ihnen ein sichereres Surferlebnis zu gewährleisten. Diese Funktion kann mit wenigen Klicks nach Ihren Wünschen konfiguriert werden.

Verhinderung der Online-Überwachung

Die von Regierungen und Überwachungsbehörden erstellten Spionageprogramme überwachen und analysieren jede Online-Sitzung, die von einem ungesicherten Gerät ausgeht. PureVPN macht es nicht nur unmöglich, Ihre Aktivitäten zu verfolgen, sondern macht Sie  im Internet vollkommen unsichtbar.

Datenschutz in öffentlichen Wi-Fi-Netzwerken

Das Einloggen in Ihre sozialen Profile über WLAN-Hotspots an Flughäfen und Restaurants ist für Ihre Privatsphäre unglaublich gefährlich. Wenn ein ungesichertes Gerät mit einem öffentlichen WLAN-Netzwerk verbunden ist, können all Ihre Informationen und sogar finanziellen Details für böswillige Zwecke abgerufen werden.

Apps blockieren

Alle PureVPN-Nutzer haben die Kontrolle darüber, welche Apps auf ihren verbundenen Geräten zulässig sind. Apps, die Ihre Privatsphäre verletzen könnten, werden mit nur einem Mausklick blockiert. 

P2P-Schutz

Holen Sie sich mit unserem Secure P2P-Add-On die sicherste Dateifreigabe und P2P-Nutzung.

Qaiser Raheel Über den Gast-Autor: Raheel Qaiser ist ein Expert für Cybersicherheit und Technologie, der es liebt, eine einzigartige Perspektive auf die neuesten Trends und deren Auswirkungen auf das digitale Zeitalter zu bieten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Seien Sie ein Teil von mehr als 3 Millionen Nutzern mit Internetfreiheit

Abonnieren Sie PureVPN, um vollständige Online-Sicherheit und Privatsphäre mit einer versteckten IP-Adresse und verschlüsseltem Internetverkehr zu erhalten.